[Rezension] Saphirtränen von Jennifer Jäger

Saphiertränen 1 bei BookRix
Saphiertränen 2 bei BookRix





















Produktdetails:

Titel: Saphirtränen
Reihe: Saphirtränen-Reihe
Autor: Jennifer Jäger
Genre: Fantasy im Jugendbuchbereich
Herausgeber: BookRix GmbH & Co. KG
Erscheinungstermin: Januar 2013
Sprache: Deutsch
ISBN:
Format: eBook (Sammelband)
Seitenanzahl: 333 Seiten

Produktinformationen:

Kurzbeschreibung

Die Tränen der Göttin regneten auf die Erde herab, brachen sich im Sonnenlicht und ließen einen schillernden Regenbogen entstehen. Als seine Farben den Erdboden berührten, formten sich vier Schmuckstücke, jedes von ihnen mit einem einzigartigen Edelstein versehen.

-

Die junge Ilyea Niamh lernt früh, dass sie anders ist als die anderen Wald-Ilyea. Sie ist eine Ausgestoßene, Verachtete, Verspottete. Doch wer hätte auch wissen sollen, dass das Mädchen mit den saphirblauen Augen einmal das Schicksal ihrer Welt auf den Schultern tragen würde...

Der Verlag über das Buch

-

Die Bewertung

Meinung:

Ein Buch, welches die Realität mit fantastischen Elementen verbindet und zwischen Witz und Humor auch die Realität widerspiegelt. Ebenso werden auch kreative Gedanken mit denen aus der realen Welt verbunden und ergeben so ein Gesamtbild, welches mit viel Liebe zum Detail erschaffen wurde. Saphirtränen von Jennifer Jäger ist weit mehr als nur ein Fantasy-Roman über einzigartige Schmuckstücke.

Das Cover/Die Gestaltung:

Die Farbgebung, welche vorherrscht ist ein optischer Hingucker. Ohne weiteres schafft das Cover den potenziellen Leser anzusprechen und das Interesse zu wecken. Direkt im Zentrum des Covers befindet sich die Silhouette einer Frau, welche zu fallen scheint. Ranken, welche im oberen Bereich angesiedelt sind finden ihren Ursprung in der rechten Hand dieser Figur, sodass man ohne weiteres wissen will, worum es sich handelt.
2,0/2,0 Punkten

Die Sprache/Der Satzbau:

Jennifer Jäger schafft es hier deutlich den Leser mitzureißen, sodass man nicht aufhören kann mit lesen. Ihr gelingt es ohne viel herumzuschweifen Dinge auf den Punkt zu bringen, was diesem Roman zu etwas macht, was nicht nur dahin plätschernde Unterhaltungsliteratur ist.
2,0/2,0 Punkten

Die Figurentiefe/Die Figurenentwicklung:

Zu Beginn erfährt man schon sehr viel über die Figuren, welche in diesem Roman vorkommen. Keineswegs sind die Figuren zweidimensional, sondern schaffen es ihr eigenes Leben zu entwickeln und dennoch ihren Zielen treu zu bleiben. Dennoch, wird deutlich, dass diverse Figuren sich ohne weiteres entwickeln und zu einem Entschluss kommen, welchen man als Leser manchmal nicht folgen kann.
1,5/2,0 Punkten

Der Plot/Der Geschichtsverlauf:

Viele Plots ähneln sich, und auch wenn es hier um den Kampf zwischen Gut und Böse geht, wie in vielen Fantasyromanen, wird deutlich, dass die Autorin, Jennifer Jäger, sich um ihre Welt ihr kleines Universum gebaut hat, in welches der Leser beim Schmökern ohne weiteres eintaucht. Auch wenn einige Passagen dieses Buches sich darum drehen, wie die Personen ankommen oder ihre Reise fortsetzten, ist der Verlauf gut strukturiert und durchdacht.
1,5/2,0 Punkten

Der Aufbau/Die Nachvollziehbarkeit:

Wie schon erwähnt folgen die Figuren Entschlüssen, welchen man manchmal nicht folgen kann und ebenso, dass die Passagen sich um Nichtigkeiten drehen wie das Ankommen und Fortsetzten der Reise, ohne dass Handlung in diesen Fragmenten vorzufinden wäre. Dennoch vertieft man sich ohne weiteres in dieser neuen Welt, in welcher magische Völker leben und die fantastische Welt nicht weitab ist von der unseren und Probleme der unsrigen beschreibt.
1,5/2,0 Punkten

Fazit:

Mit 8,5 von 10,0 Punkten empfehle ich dieses Buch solchen Lesern, welche deutsche Indie-Autoren lieben und sich mit Niamh auf eine fantastische Reise in eine ebenso spektakuläre Welt begeben will. Saphirtränen ist ein guter Beginn, nicht nur dahinplätschernde Unterhaltungsliteratur zu schaffen, sondern diese mit Gesellschaftskritik und dem Thema der Eigenbestimmung zu vereinen.

4 Sprünge

  1. Wieder etwas neues :)
    Deine Rezi ist gut und...verdammt lang xD Aber gut! Ich mag diese Zeilensprünge voll...ist echt interessant zu lesen was du da so denkst. Muss voll aufwendig sein.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, dass Du Dich so ausführlich mit meinem Werk auseinandergesetzt hast!
    Das hat mich sehr gefreut - Ich werde mir Deine Anmerkungen auf jeden Fall für mein nächstes Werk (und eine eventuelle Überarbeitung von Saphirtränen) aufschreiben und merken.
    Liebe Grüße
    Jennifer Jäger

    AntwortenLöschen
  3. Kann man das Buch auch als TB oder HC kaufen oder gibt es das nur als ebook? Ich habe bisher nämlich nur die Leseprobe dazu gefunden und würde gerne das gesamte Buch lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :D

      erst einmal, danke, dass du zu mir gefunden hast bei diesem Werk ;)
      Die gebundene Ausgabe kann über das große A (also Amazon) bestellt werden und kostet 9,45 € ;) Hierbei handelt es sich um die Gesamtausgabe der drei Bücher und ist somit dann komplett abgeschlossen (wenn man die Fanfiktions nicht mitzählt, welche zu dieser Reihe gesammelt und als eBook kostenlos angeboten wird).
      Hier einmal der Link zum gesammelten und gebundenem Werk: http://www.amazon.de/Saphirtr-nen-Jennifer-J-ger/dp/1481198076/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)

      LG
      Sarah

      Löschen

Werde auch du zum ZeilenSpringer!

Ihr wollt mit uns zwischen die Zeilen springen? Dann hinterlasst uns einen Kommentar und werdet Teil der ZeilenSpringer.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...