[Gewinnspiel] Die Seiten der Welt von Kai Meyer

Bildrechte liegen bei WerZeugs

Auch wenn ich kein Glück bei der bibliomantischen Prüfung hatte, so habe ich beschlossen beide bei WerkZeugs zu erwerbende Ausgaben dieses Buches zu verschenken.

Oben seht ihr die Origami-Vögel, welche dort angefertigt worden und ebenso signiert sind von niemand geringerem als Kai Meyer selbst! Dazu gibt es natürlich das Buch ;) Das ist Variante 1 und Variante zwei ist ein signiertes Buch.


Also, ein guter Gewinn, meint ihr nicht auch?
Doch was müsst ihr dafür tun?
Nun, alles was ihr tun müsst ist mir zu sagen, was ihr mit Büchern verbindet. Egal ob Schrift, Bild, Video oder etwas anderes. Seid kreativ und habt dabei im Hinterkopf, dass ich mal wieder Random.org bei der Gewinnerermittlung zur Rate ziehen werde, denn jeder von uns ist ein wahrer Bibliomant.


Also nochmal in Kurzform xD

Gewinne:
1x1 von Kai Meyer signiertes Origami & das Buch DIE SEITEN DER WELT
1x1 von Kai Meyer signiertes Buch DIE SEITEN DER WELT

Die Aufgabe:
Kreative Auseinandersetzung mit dem Thema: WAS VERBINDE ICH MIT BÜCHERN? Schicke uns deinen Beitrag an ZeilenSprung.Literatur.erleben@gmail.com oder poste es direkt hier unter den Beitrag.

Zeitraum:
Vom 17. September 2014 bis 12. Oktober 2014 23:59 Uhr [Edit 17. September 2014 21:20 Uhr: Weil schon Beiträge eingegangen sind]

Rechtliches
  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 14 Jahren mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten
  • Versand der Gewinne nur innerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Das Gewinnspiel kann unsererseits ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden und es besteht kein Anspruch auf vorzeitige Gewinnausschüttung 
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
  • Datenschutz: Adressen werden direkt nach dem Gewinnspiel gelöscht 
  • Keine Haftung für Postversand
  • Die Gewinner werden hier bekannt gegeben und benachrichtigt

Kommentare:

Bianca's Nails hat gesagt…

Heyhey! =)

Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel - ich habe gerne mein Glück versucht! =)

Ganz liebe Grüße,

Bianca

Suselpi hat gesagt…

Hey :)

Ich habe mein Glück gleich mal versucht. Super Gewinnspiel. Mal schauen was meine Glückfee dazu sagt!

Liebe Grüße
Suselpi

Monika Schulze hat gesagt…

Hi,

das ist aber lieb, dass Du dieses Gewinnspiel machst :) Wie Du hatte ich nämlich auch kein Glück, möchte das Buch aber unbedingt haben. Jetzt muss ich aber erst einmal zur Arbeit und dann überleg ich mir mal was :)

Liebe Grüße,
Moni

Sarah hat gesagt…

Hi,

das ist aber toll. Da muss ich mein Glück gleich nochmal versuchen!

Liebe Grüße,
Sarah

Solara300 hat gesagt…

Das ist echt eine Klasse Idee und ich würde sehr gerne in den Lostopf hüpfen da ich vorher auch kein Glück hatte!

Aber nun zu der Frage!

WAS VERBINDE ICH MIT BÜCHERN?

Sie sind der Spiegel in eine andere Welt oder Welten ud eröffnen Dir Sichtweisen und andere Perspektiven oder nehmen dich in andere Welten mit die einen fasznieren und Dein Herz rühren oder im anderen Moment eine Gänsehaut über den Rücken laufen lassen können, es ist so viellfältig das ich sagen kann Bücher sind etwas Großartiges und nachdem ich bei Kai Meyer reingelesen habe fühle ich mich zu dem Buch verbunden auch wenn ich es noch nicht in Händen halte!

Ganz liebe Grüße und Danke für die Möglichkeit diese signierte Origami oder das Buch zu gewinnen!

Ganz liebe Grüße sende ich Dir, Susanne

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo Susanne,

du bist im Lostopf mit dabei und dieses signierte Origami bekommst du, wenn du zu den Gewinnern zählst, zusammen mit Buch ;)

Dankeschön für deinen Beitrag! Und ja, auch mir ergeht es wie dir. Vom ersten Abschnitt der XXL Leseprobe war ich so begeistert, dass es schon als Anwärter als mein Lieblingsbuch des Jahres mit dabei ist xD

Yvonne hat gesagt…

Was verbinde ich mit Büchern?
Zunächst einmal verbinde ich mit Büchern Familie, Heimat und Geborgenheit. Warum? Bereits von Kleinkind an hat meine Großtante mir vorgelesen. Sie war der tollste Mensch auf der ganzen weiten Welt. Krankenschwester, gebildet, lese- und reiselustig. Aber, wenn sie da war, dann hatte sie nur Zeit für mich. Von ihr habe ich meine ersten Bücher bekommen und mit ihr verbinde ich sowohl mein liebstes Kinderbuch (Unsre Oma - Ilse Kleberger), als auch mein liebstes Buch für Erwachsene (Eine Frau erlebt die Polarnacht - Christiane Ritter). Auch heute noch fühle ich mich ihr nahe, wenn ich ein Buch in der Hand habe.
Mit Büchern verbinde ich aber noch mehr. Abenteuer, fremde Welten entdecken und mich wegträumen. Ein bisschen Spannung in den Alltag bringen, der viel zu oft von Streß und Hektig geprägt ist. Bücher sind eine Möglichkeit zu entspannen. Bücher können mich zum lachen bringen, aber auch zum weinen. Kein Buch gleicht dem anderen und man ist immer wieder gespannt, worauf man sich einlässt.
Bücher bedeuten mir viel, wenn auch nicht so viel, wie die Familie.
LG
Yvonne

Rosen madl hat gesagt…

Hallo :)

Ich verbinde mit Büchern ein Stück Lebensqualität. Eine Reise ins Ungewisse und in die Phantasie der Autoren ! Einfach mal abtauchen in Welten, die man nicht kennt und weg von der Realität. Eine Wohlfühloase sich zu erschaffen und ermöglichen ist durch Büchern erst richtig möglich.

Ohne geschriebene Worte
an bestimmten Orte
kann ich mir ein erfülltes Leben nicht mehr vorstellen :)

Ein schönes Wochenende und
ganz liebe Grüße

Jutta

Rosen madl hat gesagt…

Hallo :)
Bücher sind für mich ein Stück Lebensqualität. Sie lassen mich eintauchen in ferne Welten, andere Länder, berüchtigte Sitten und die Gedankenwelt der jeweiligen Schriftsteller. Fern ab von der oft langweiligen, uninspirierten Realität sind sie für mich eine kleine bunte Spielzeugwelt, in der ich gerne abtauche.

Ohne das geschriebene Wort
an einem bestimmten Ort
wäre das Leben öde und fad
drum nehm ich ein Buch zur Hand
und frage es oft um Rat ...

Ein schönes Wochenende
und ganz liebe Grüße

Jutta

jukasatzschmiede hat gesagt…

Hallo,

wow ein tolles Gewinnspiel und auch eine tolle Frage :-)

Als Schriftsetzer und schon von klein auf "Vielleser" habe ich ein ganz besonderes Verhältnis zu Büchern. Im Fernsehen wurde mal gefragt, welches die größte Erfindung der Menschheit ist. Für mich gar keine Frage: Einmal die Schrift an sich und dann die Erfindung des Buchdrucks. Denn ohne diesen hätte eine gebildete Mittelschicht gar nicht entstehen können. Wie viel Wissen aus alter Zeit wäre verloren gegangen, wenn die Menschen nicht angefangen hätten, Geschichten, Heilkünste und anderes aufzuschreiben?
Aber nätürlich geht es Dir bei Deiner Frage wohl vor allem um Romaneund Geschichten.
Für mich bedeutet Lesen Entspannung, das Vergessen des Alltags, das Erleben von anderen Welten, das Empfinden von Gefühlen und viel Kopfkino... Es macht mich ausgeglichen, wenn ich jeden Tag lese. Lesern ist nie langweilig!

Anonym hat gesagt…

Bücher stehen für mich für WEITE der eigenen Fantasie... hineinschlüpfen in fremde Welten..abtauchen!

Liebe Grüße von Fan Christine Maier
dhl-paeckchen@gmx.de

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo Jutta :)

Mit deinem Reim
sollst du nicht länger alleine sein.
Darum geselle dich mit
uns allen anderen zusammen
in den Lostopf.

Liebe Grüße (und ich kann nun wirklich nicht sehr gut reimen xD)
Sarah von ZeilenSprung - Literatur erleben

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo jukasatzschmiede,

durch dein Bekenntnis zur größten Erfindung der Menschheit, dem Buchdruck durch Gutenberg, bist du mit im Lostopf drin. Und meine Frage ist, nun ja, spontan für jede Antwort offen, wendet sie sich an Romane, Novellen, Erzählungen, Prosa oder Lyrik (kurz an den des geschriebenen Wortes) oder auch an die Herstellung wie das Buchbinden, wie ein neues Buch riecht oder wie es ist selbst am Erschaffungsprozess dran teilzuhaben.
So gilt natürlich auch deine zweite Aussage, dass das Lesen für dich die Flucht aus dem Alltag, die Entspannung und das Kopfkino sind :)

LG
Sarah von ZeilenSprung - Literatur erleben

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo Christine,

schön zu lesen, dass die Fantasie für dich keineswegs begrenzt zu sein scheint :)
Damit und mit der Aussage, dass du es ebenso liebst in fremde, dir unbekannte Welten abzutauchen bist du bim Gewinnspiel dabei :D

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo Yvonne,

du nimmst mit deiner berührenden Gesichte rund um deine Oma, der Geborgenheit und des Familienzusammenhalts am Gewinnspiel teil, ebenso aber auch mit der Tatsache, dass dich das Lesen in eine fremde Welt entführt und du dort Abenteuer erlebst ;)

LG
Sarah von ZeilenSprung - Literatur erleben

Monika Schulze hat gesagt…

Also ich hab mich auch mal an einem Gedicht zum Thema, was ich mit Büchern verbinde bzw. was sie mir bedueten, versucht:

Schon als Kind bin ich süchtig nach Büchern gewesen,
ich wollte immer nur eins: lesen, lesen, lesen.
Meine Freizeit habe ich also meist mit Büchern verbracht
und mich damit auf die Reise in andere Welten gemacht.
schon immer war ich von Wörtern und Geschichten fasziniert
und habe mich in fremde Welten verirrt.
Zwischen Vampiren, Werwölfen, Feen und anderen Gestalten,
kann ich einfach so richtig schön abschalten.
Ob Fantasy, Dystopie, Familiendrama, Jugendbuch oder Liebesgeschichten,
ich kann einfach nicht auf Bücher verzichten.
Mein SuB, der wächst von Tag zu Tag,
weil ich Bücher so gerne mag.
In meinem Bücherzimmer kann man es sehn:
Der Lesestoff wird mir so schnell nicht ausgehn.
Die Bücher werden immer mehr und mehr,
doch ich liebe die Geschichten einfach zu sehr.
Ich würde wirlich noch mein letztes Geld für Bücher ausgeben,
denn eines ist sicher:

BÜCHER SIND MEIN LEBEN!!


Ich hoffe, das Gedicht passt so. Ich hab mir echt Mühe damit gegeben, aber bei so einem tollen Preis muss man das ja auch ;)

Liebe Grüße,
Moni
Monina83@web.de

Sarah Joy hat gesagt…

Was ich mit Büchern verbinde?
Bücher sind meine Zuflucht und haben für mich mehr zu bieten als unser ganzes Universum. Denn jedes Buch ist sein ganz eigenes Universum, das den Leser in sich aufnimmt. Bücher sind einfach Tore zu anderen Welten.

Danke für die tolle Mölichkeit, ich folge euch auch direkt, das ist ein echt toller Blog!!

Liebe Grüße,
Sarah
sarahjoyinindie(at)gmx.de

Sarah Joy hat gesagt…

Öhm, sarahjoyinindia(at)gmx.de, kleiner Tippfehler ^^

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hey Monika ;)

Du nimmst mit deinem Gedicht am Gewinnspiel teil & sei mir nicht böse, wenn ich heute mal nicht in Reimen antworte, auf den deinen schönen, aber mir fiel nichts ein, was ich darauf hätte antworten können :)

LG
Sarah von ZeilenSprung - Literatur erleben

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo Sarah (und wieder eine Namensvetterin xD),

mit deinen Zeilen, dass Bücher andere Welten eröffnen, welche von uns Lesern bei der Lektüre in sich aufgenommen wird (ganz besonders, dass es für dich mehr ist, als unser Universum), nimmst du am Gewinnspiel teil.

Liebe Grüße
Sarah von ZeilenSprung - Literatur erleben

Hope hat gesagt…

Hallöchen, da hüpfe ich doch gleich mal in den Lostop. Habe dich auch schon gefollowed. :D

Was ich mit Büchern verbinde ...
Erst einmal sind sie schon seit frühester Kindheit mein Freundeersatz (wenn gerade keiner Zeit hat), meine Seelentröster und meine Portale in fremde Welten. Wie Schatzkarten, die einen immer wieder zu neuen Abenteuern führen und bis in die Träume verfolgen. Selbst beruflich hat es mich ins Reich der Bücher verschlagen, denn ich bin gelehrnte Fachangestellte für Medien- und Informationsdieste (Bibliotheksassistentin). ;)
Ich brauche ein richtiges Buch in der Hand, das Gefühl des Papiers zwischen den Fingern, den Klang der Buchdeckel, den Geruch der Seiten ... als das ist beim Lesen so wichtig wie die Luft zum Atmen. Und all' das verbinde ich mit Büchern!

Ganz liebe Grüßle, Nadine! =^.^=

http://booklovers-shelf.blogspot.de

Anonym hat gesagt…

Was verbinde ich mit Büchern? Das ist eine Frage, mit der ich mich seit einigen Tagen intensiv auseinandersetze - Ich habe nämlich meine kleine Büchersammlung verdoppelt in den letzten 3 Wochen und für den nächsten Monat mein ganzes Geld auch schon verplant für Bücher XD
Mein Freund kann das irgendwie nicht verstehen in unserem digitalen Zeitalter, aber für mich bedeuten die Bücher viel viel mehr als gebundenes, bedrucktes Papier auf einem Regal, sie sind ein Symbol:

Bücher sind edel. Sie stehen seit jeher für Bildung und Möglichkeiten. Früher aus dem einfachen Grund, weil so handgeschriebene Exemplare schwierig aufzutreiben waren und die breite Masse auch gar nicht lesen konnte. Dies war natürlich auch gewollt von der Kirche und den wenigen gebildeten, reichen Leuten, die das Privileg der Bildung auch als solches beibehalten wollten - als Privileg. Lesen lernen war somit der erste Schritt der Massen, um Bildung für ich beanspruchen zu können. Diese Bildung hat Türen geöffnet, Revolutionen angefeuert und brillante Erfindungen ermöglicht. Bücher stehen für mich für Revolution des Denkens. Wer lesen kann und es auch aktiv pflegt, hält seinen Geist fit. Er lernt neue Perspektiven kennen. Er lernt kritisches Denken. Dies ermöglicht ihm Dinge anzuzweifeln und Dinge neu zu konstruieren, neu zu erfinden und Großes zu vollbringen. Somit eröffnen Bücher Möglichkeiten. Soviele Möglchkeiten.
Sie sind ein Symbol für den freien Geist, die Selbstbestimmung und Pressefreiheit, für Perspektiven, Kreativität und unsere Zukunft.
Und diese Symbolik steht bei mir im Regal und spornt mich jeden Tag an, wenn ich dahin sehe und mich erinnere, welche Möglichkeiten sie mir bieten :)
Vielleicht versteht mich ja hier jemand?? XD

j.naughton@posteo.de

Jackie hat gesagt…

Jackie - ich bin Jackie, die den Text geschrieben hat:)

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo Nadine,

mit deinem Zugeständnis, dass Bücher ebenso Schatzkarten zu Abenteuern, sowie ein Seelentröster sind und du sozusagen dein Hobby zum Beruf machst, bist du mit bei dem Gewinnspiel dabei :)

Liebe Grüße
Sarah von ZeilenSprung - Literatur erleben

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo Jackie,

danke für dein Vergleich zu damals und heute und über diese spannende Aufklärung, ob Analphabetismus zur damaligen Zeit nur in der "unteren Schicht" lag. Du nimmst mit deiner Stellungnahme zu Bildung, zu der Symbolik und zu Kreativität am Gewinnspiel teil :)

LG
Sarah von ZeilenSprung - Literatur erleben

Conny M. hat gesagt…

Hallo :),
ich hab mir ein paar Gedanken gemacht und würde meine Liebe zu Büchern gerne in einem improvisierten Gedicht zum Ausruck bringen. Ich lese seitdem ich ein Kleinkind bin, angefangen bei Bilderbüchern natürlich ;). Als ich dann in der Grundschule lesen lernte hat sich für mich eine ganz neue Welt eröffnet. Deswegen könnte kein Bild der Welt und auch nicht mein nachfolgendes Gedicht ausdrücken, wie sehr ich Bücher liebe <3. Bücher sind meine Kindheit. Sie sind mein erwachsen werden, mein Zufluchtsort, mein ständiger Begleiter. Sie sind meine Vergangenheit, sind meine Gegenwart und werden meine Zukunft sein ;).

Bücher sind einfach mein Leben,
drum würd ich auch mein letztes Geld für sie geben.

Sich zu entscheiden wäre solch eine Qual,
deshalb stehen einfach alle im Regal.

Das Regal ist nun schon zum bersten voll,
ich finde das toll, meine Eltern nicht so doll.

Bücher sind meine größte Liebe,
aber auch so manche Herzensdiebe.

Habe so viele Welten gesehen,
ich wünsche ich müsste niemals gehen.

Ich hoffe das "reicht" um teilnehmen zu können :). Und wenn nicht: Dann ist das auch okay. Ich fand es schön mich mal 5 Minuten wieder meiner Liebe zu Büchern zu widmen.

Liebe Grüße
Conny :)
(Cornelia_Mann@gmx.de)

Gwynni Hirsch hat gesagt…

Hey (:
So unkreativ wie das jetzt klingen mag: Bücher sind einfach mein Leben. Ohne meine Schätze würde ich vermutlich durchdrehen, weil ich sie als Flucht vor der Realität nutze. Und ohne Bücher wäre mein Leben nur halb so spannend...

Würde mich super-duper-doll über das Buch freuen ♡
LG Gwynni (;

Lisa Hess hat gesagt…

Hallo,
ich hab auch mal mein Glück versucht.

Liebe Grüße
Lisa

Ruby hat gesagt…

Huhu,

was ein tolles Gewinnspiel. Dieses Buch klingt einfach unheimlich interessant und ganz so, als ob man in diesem versinken kann. Super gerne würde mein Glück versuchen.

Was ich mit Büchern verbinde ist eigentlich ganz einfach, sie sind ein Tor in eine andere Welt. Wenn ich mich mit einem guten Buch und einer heißem Tee in die Ecke setze dann kann ich fast immer genießen. Bei richtig guten Büchern bin ich mitten in der Geschichte drinnen und fiebere regelrecht mit als ob es meine Geschichte wäre. :D

Ich finde es einfach nur klasse, dass es Bücher gibt. Denn damit kann für kurze Zeit einfach mal der eigenen Welt entfliehen und in eine ganz neue und ausergewöhnliche fliehen. ;o)

Vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel.

Lieben Gruß,
Ruby

Anonym hat gesagt…

Schöne Idee.....
Ich kann mich mit einem schönen Buch einfach nur wegbeamen und wenns richtig gut ist, alles andere um mich herum vergessen.
LG,
vöglein

Anonym hat gesagt…

Ich freue mich total, das dieses Gewinnspiel noch nicht abgelaufen ist.
Also, was verbinde ich mit Büchern?
Jedes mal, wenn ich auf eine Buchbestellung warte, bin ich wie besessen. Ich liebe Bücher einfach über alles.
Ich renne dann den ganzen Tag sofort zur Tür, wenn es klingelt und muss fast anfangen zu weinen, wenns dann mal wieder nur eine öde Bestellung meiner Eltern ist.
Ich könnte mich stundenlang in Buchgeschäften wie Thalia oder Peterknecht oder Hugendubel aufhalten. Ich liebe aber auch diese kleinen süßen Antiquariate (wie zum Beispiel in Weimar). Wenn ich Bücher um mich herum habe, dann vergesse
ich die ganze Außenwelt. Es ist gigantisch. Mein Zimmer ist vollgestopft mit Büchern. Auf meiner Fensterbank, meiner Kommode, meinem Nachttisch, in meinem Regal, überall sind welche....
Viele liebe Grüße, Emma :)
(torten.guss_01@web.de)

Deengla hat gesagt…

Bücher sind geheim-
nisvoll, wundervoll, voll toll!
Haikus sind schwierig.

Darum ein zweiter Versuch:

Faszination Buch:
papierne Welten so toll,
ich liebe sie sehr.

Und bevor ich hier noch weitere Haikus in die Welt setze, die schwer an der Schmerzgrenze und daher kaum zu ertragen sind, noch ein paar einfache Sätze zu Büchern. Sie sind für mich Informationsmedium, Flucht in andere Welten, Unterhaltung, Gefühl pur. Ohne Bücher wäre unsere Welt nicht diese, wie wir sie kennen. Es ist für mich einfach faszinierend, wie man mittels Schrift anderen etwas mitteilen kann, sei es nun fiktiv oder nicht. Und das wir heute dadurch die Gedanken von Leuten kennen, die vor mehreren Hundert Jahren lebten. Deren Erkenntnisse, zum Beispiel im Bereich der Wissenschaft, dazu geführt haben, dass wir darauf aufbauend immer weiter forschen und neue Dinge entdecken konnten und es sicherlich auch in Zukunft noch tun werden.

Eigentlich etwas recht Simples: ein paar Seiten Papier, gedruckte Schrift darauf. Aber für mich eine der genialsten Erfindungen der Menschheit. Bücher sind einfach toll!

Das Gewinnspiel und vor allen Dingen natürlich die Gewinne finde ich aber auch wirklich klasse, daher versuche ich einfach mein Glück und entschuldige mich nochmals für meine Haikus. Ich habe mein Bestes versucht, ehrlich. Erschreckend, aber wahr.

Blackdhalia hat gesagt…

Auch ich versuche mein Glück ein signiertes Buch "Die Seiten der Welt" zu gewinnen und sage Euch was Ich mit Büchern verbinde.
Bücher sind für mich meine Weggefährten. Sie bringen mich zum weinen, zum lachen und zum nachdenken. Sie versetzen mir einen Rückenschauer, bringen mich zum Staunen und rufen Entsetzen hervor. Sie halten meinen Atem an ... vor Spannung, vor Angst, vor Intimität, vor der nackten Wahrheit.
Sie geben mir Ratschläge. Sie sind mein Google für einsame Inseln, sie brauchen keinen Strom, keinen Internetanschluss und keine Hardware um zu funktionieren. Auf meine Weggefährten ist in allen Situationen verlass.
Meine Weggefährten sind immer da, wann immer ich sie brauche. Sie bringen mich fort in andere Welten. Sie sind Geduldig wenn ich sie einmal nicht beachte, keine Zeit für sie habe. Sind sie vielleicht sogar die besseren Freunde? Das könnten Sie sein, wäre da nicht noch Herzensgüte, Menschlichkeit, Wärme und die Liebe...

Blackdhalia hat gesagt…

Vor lauter Schreiben habe ich doch glatt meine Emailadresse vergessen ;-)
blackdhaliaforme@gmail.com

angie hat gesagt…

..eintauchen in fremde Welten, tiefgehende, bewegende Geschichten, bilderauslösende Texte,
die habtische Wahrnehmung eines Buches, der Geruch der Seiten, die Ausdruckskraft der Sprache, Verschachtelungen von Sätzen, Bewusstseinserweiterung...all das und noch gaaanz viel mehr verbinde ich mit Büchern!

Habe deine Seite mit Freude entdeckt und werde auch zukünftig hier mitlesen!

LG Angie
misselli06@gmail.com

Maggi hat gesagt…

Ich versuche auch mal mein Glück bei diesem Gewinnspiel!
Und ich habe mich dazu entschieden, meinen Beitrag direkt hier zu posten und nicht als mail zu verschicken, so können die Mitbewerber auch Anteil haben an meinem Geschreibsel ;)


Nun zu meiner Auseinandersetzung mit der gestellten Aufgabe:
Was Bücher mir bedeuten ist nicht so schnell in die richtigen Worte gekleidet. Ich habe lange überlegt, ob ich ein Gedicht schreiben soll, nur leider sind meine Fähigkeiten dies hingehend äußerst begrenzt.
Daher versuche ich mich lieber an einem kleinen Prosa-Text.

Bücher bedeuten sehr viel für mich. Ich lese eigentlich schon immer, selbst bevor ich wirklich lesen konnte, habe ich mir meine Bilderbücher genommen und so getan als ob und meinen Stofftieren oder meiner kleinen Schwester „vorgelesen“. Ich habe auch schon seit jeher meine Bücher mit ins Bett genommen und habe vor Kurzem gelernt, dass es dafür sogar ein Wort gibt, das Menschen wie mich klassifiziert. Ich bin Librocubicularistin, eine Frau, die gerne im Bett liest.
Ich lese jeden Tag, immer. Ich kann mich nicht vollständig Denken ohne Literatur! Ich atme sie ein, sie ist für mich genau so Grundnahrungsmittel, wie Brot und Wasser. Ich fühle mich in der Welt der Bücher zu Hause, bewege mich hin und her zwischen Realität und Buchwelt und manchmal vertauschen sich die Grenzen. Phantásien ist meine Heimat und Narnia und Hogwarts, aber ebenso zeitgenössische Belletristik, Biographien, Jugendbücher und Sachbücher zum mir relevant erscheinenden Themen. Ich habe durch die Welt der Bücher auch viele nette Bekanntschaften gemacht, mich in lebendigen Leserunden austauschen können und literarische Juwelen ausgegraben, auf die ich sonst nie gestoßen wäre. Jeder, der mich kennt, assoziiert mit mir meine Buchbesessenheit und es wurde schon so manches mal auf meine Kosten gewitzelt, wenn ich zu den unmöglichsten Zeitpunkten ein Buch in meiner Tasche herum trage (richtig gelacht wurde einmal, als ich mein Buch mit in die Oper genommen habe, ich habe es natürlich nicht gebraucht, aber man weiß ja nie, wo man mal warten muss).
Bücher umgeben mich überall und bilden das zentrale Element in jedem Raum in meiner Wohnung.

Es ist also unschwer zu erkennen, dass „Die Seiten der Welt“ genau zu MIR passt und unbedingt bei mir einziehen muss :)

Anonym hat gesagt…

Hallo und vielen Dank für diese schöne Verlosung!

Bücher lesen heißt für mich, Eintauchen in eine andere Welt. Ich liebe es, wenn ich beim Bücher lesen komplett abschalten kann, weil ein Buch mich fesselt, mitreißt, gefangen nimmt, wenn ich mir dadurch über völlig andere Dinge Gedanken mache, träume und in dem Buch mitreise. Mit Büchern verbinde ich Fantasie, Vorstellungskraft, Ideenreichtum, Horizonterweiterung, Pause vom Alltag, Sprache, die mich berührt, mich mitnimmt und mich nachdenken lässt. Und die besten Bücher sind immer die, die mich auch nach dem Lesen noch begleiten, die mir lange im Gedächtnis bleiben und die ich auch ein zweites, drittes oder beliebig viele Male noch einmal lesen könnte.

Viele liebe Grüße
Katja

kavo0003@web.de

Janine Brandstetter hat gesagt…

Hallo Sarah! ☺

Auch ich bin auch gerade mittels E-Mail in den Lostopf gehüpft! ;-)

Alles Liebe ♥,
Janine

janine.brandstetter@gmx.at

my-reading-world hat gesagt…

Hallo, gerne versuche ich mein Glück.

Mit Büchern verbinde ich die Möglichkeit in verschiedene Welten eintauchen zu können, ohne wirklich den Ort wechseln zu müssen.

Egal ob ich ins Fantasiereich oder auch einfach in die Vergangenheit möchte, alles ist möglich :)

LG Serpina
myreadingworld@gmail.com

Toto hat gesagt…

Hi,


ich verbinde mit Büchern meine Freiheit und meine innere Ruhe. Ich fühle mich entspannt und zufrieden. Wenn ich Bücher lese, fühle ich mich frei und kann in andere Dimensionen/Geschichten schweben und meiner Fantasie Freien Lauf lassen. Deswegen lese ich gerne.

tuerkanthequeen(at)hotmail.com

LG
Toto

Erdal hat gesagt…

Ich liebe Bücher und verbinde mit ihnen mein Glück. Ich fühle mich glücklich, wenn ich einBuch lese. Ich lerne so viele Erfahrungen, ohne sie selbst gemacht zu haben und lerne Freunde, ohne sie wirklich gekannt zu haben. Das ist das Wunderbarste daran.
erdal.y.68[at]live.de

Gruß
Erdal

Maggi hat gesagt…

Ist schon ausgelost worden?
Habe ich irgendwo etwas übersehen? Ich möchte so gerne wissen, ob ich Glück hatte!

ZeilenSprung - Literatur erleben hat gesagt…

Hallo Maggi,

bisher wurde noch nicht ausgelöst, weil ich bisher nicht dazu gekommen bin mich darum zu kümmern. Ich denke, dass es diesen Freitag etwas wird. Ich hoffe bis dahin wird es nicht allzu grausam sein mit der Wartezeit 😉

Anonym hat gesagt…

Hallo Sarah,

ich habe dir eine Mail geschrieben, kannst du bitte mal nachschauen? Danke! :-)

LG
Jasmin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...