[Rezension] Ivory – Von Schatten verführt von Regina Meißner

Seductio – Von Schatten verführt bei Neobooks

PRODUKTDETAILS:

Titel: Seductio – Von Schatten verführt
Reihe: Seductio
Autor: Regina Meißner
Genre: Romantasy im Jugendbuchbereich
Herausgeber: Neobooks (Verlags- und Namensänderung noch nicht eingearbeitet!)
Erscheinungstermin: 04. September 2014
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8025-9613-1
Format: eBook
Seitenzahl: 350 Seiten

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Ivory Laurentis ist seit ihrem vierten Lebensjahr auf der Flucht, denn sie besitzt eine verhängnisvolle Gabe: Sie ist die Einzige, die das Tor nach Embonis öffnen kann, einem Reich bevölkert von seelenlosen Kreaturen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als in die Welt der Menschen überzusiedeln. Das Tor muss für immer geschlossen bleiben, doch die Schatten von Embonis sind Ivory dicht auf der Spur. Als sie dem geheimnisvollen Privatermittler Kil begegnet, fühlt sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben geborgen. Trotzdem ist er für sie undurchschaubar und ihr Geheimnis jemandem anzuvertrauen bleibt eine große Gefahr.

Der Verlag über das Buch
LYX.digital hat sein erstes LYX Talent gefunden: Regina Meißner setzte sich mit ihrem Roman “Ivory – Von Schatten verführt” im ersten Wettbewerb auf der Schreib- und Leseplattform LYX Storyboard gegen eine Vielzahl von Autoren durch.

DIE BEWERTUNG

Meinung:
Mit diesem Roman legt die Autorin Regina Meißner ein großartiges Verlagsdebüt hin und lässt den Leser in eine Welt eintauchen, welche mit fantastischen Wesen und einer Eigenart besticht, welche man so noch nicht bei einem derartigen Debüt gelesen hat.

Das Cover/Die Gestaltung:
Dieses Cover besticht durch seine Farbgebung welche das Buch zugleich mysteriös wie distanziert und anziehend gegenüber den Leser macht. Die Figur, welche mit den Rücken zu uns gewandt ist und in Richtung eines Turmes blickt, lässt den Leser das Gefühl vermitteln sich mit der Hauptfigur identifizieren zu können, obwohl ich ja eigentlich es nicht so mag, wenn mit die Imagination der Hauptfigur durch das Buchcover vorweg genommen wird.
1,5/2,0 Punkten

Die Sprache/Der Satzbau:
Regina Meißner hat eine angenehme Sprache, welche mal voller Witz, mal voller Kreativität und mal voller Emotionen ist. So erschafft sie mit ihren Worten eine Welt, in welcher der Lese eintauchen kann, ohne, dass er es schafft sich davon so schnell loszureißen.
2,0/2,0 Punkten

Die Figurentiefe/Die Figurenentwicklung:
Sind die Hauptfiguren noch schön ausgearbeitet, werden Nebenfiguren eher kontourlos zurückgelassen, sodass man sie als Leser gar nicht richtig fassen, noch einordnen kann. Dennoch, da wir ja die beiden Hauptfiguren den Großteil begleiten, sind diese mit vielen kleinen Details liebevoll gestaltet, sodass sie wie lebendig erscheinen, wenn auch mit einigen Gedankensprüngen, bei welchen man sich als Leser nur an den Kopf fasst und sich fragt, ob das ihr Ernst ist.
1,5/2,0 Punkten

Der Plot/Der Geschichtsverlauf:
Etwas Neues zu schaffen ist etwas, das fast jeder Autor will. Regina Meißner schafft dies durch den Plot, der zwar in einigen Wendungen üblich erscheint, aber durch seine Begebenheit alles andere als Gewöhnlich ist. So werden neue Wesen erschaffen, welche es zu diesem Zeitpunkt in der Literatur nicht gab, oder nur in einer ziemlich abgeschwächten Form. Und während sich alles aufbaut, man der Story folgt, den Wendungen entgegen fiebert oder dem Cliffhanger entgegenschreit, die Fortsetzung lesen zu wollen, werden die neuen Wesen für einen immer greifbarer.
2,0/2,0 Punkten

Der Aufbau/Die Nachvollziehbarkeit:
Mit den Figuren, welche nur manchmal nicht in ihre Karten blicken lassen und einem gut durchdachtem Plot, welcher sich in dem gut gegliederten Aufbau entfaltet, werden wir als Leser mit einem ganz Besonderem Lesevergnügen belohnt.
2,0/2,0 Punkten

Fazit:
Mit 9,0 von 10,0 Punkten vergebe ich all denjenigen die Leseempfehlung, dessen Herz für die Romantic Fantasy schlägt und nebenbei ebenso Spannung wie auch Mystery wollen. Dieses Buch vereint diese Sachen zu einer guten Mischung und erschafft ebenso neue, noch nie in dieser Form dagewesene Wesen, welche die Story umso lesenswerter machen.

Keine Kommentare:

Verfasse jetzt deinen Sprung!

Werde auch du zum ZeilenSpringer!

Ihr wollt mit uns zwischen die Zeilen springen? Dann hinterlasst uns einen Kommentar und werdet Teil der ZeilenSpringer.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...