[Rezension] Untreue von Paulo Coelho [Leseprobe]

Untreue bei Diogenes

PRODUKTDETAILS:

Titel: Untreue
Reihe: -
Autor: Paulo Coelho
Genre: Belletristik
Herausgeber: Diogenes Verlag
Erscheinungstermin: 24. September 2014
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-257-06908-2
Format: PDF (Leseprobe)
Seitenzahl: 28 Seiten

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
›Ich will dir treu sein und dich ewig lieben. In guten wie in schlechten Zeiten. Bis dass der Tod uns scheidet.‹ Wenn es nur so einfach wäre! Linda hat alles, doch das Entscheidende fehlt. Hat sie den Mut, die Frage nach der Leidenschaft zu stellen? Denn zu einer großen Liebe ist man ein Leben lang unterwegs.

Jung, attraktiv, erfolgreich – und todunglücklich. Linda versteht sich selbst nicht mehr. Müde und lustlos schleppt sie sich durch ihr Leben. Dabei hat sie vieles, was es zum Glücklichsein braucht: eine gesicherte Existenz, einen wunderbaren Ehemann, süße Kinder, einen spannenden Beruf. Doch sie spürt keine Begeisterung, und es fällt ihr immer schwerer, Fröhlichkeit vorzutäuschen. Sie beginnt von einem anderen Leben zu träumen. Durch die Begegnung mit einem alten Jugendfreund gerät Linda in einen Strudel der Leidenschaft, der sie alles riskieren und in die Abgründe ihrer Seele blicken lässt. Muss man manchmal untreu sein, um sich selbst wieder treu zu werden?

Der Verlag über das Buch
-

DIE BEWERTUNG

Meinung:
Ein Buch voller Kontroverse, gefangen zwischen der Langeweile und dem Treueeid. Erzählende, Schicksalshafte Begegnungen zwischen Begehren und Zweifel, zwischen Vernunft und dem Loslassen.

Das Cover/Die Gestaltung:
3 vollmundige, rote Kirschen, deren grüne Stängel und dies war es dann auch bei diesem schlichtem aber dennoch höchst bildgewaltigem Cover. Wieso bildgewaltig, wenn nur diese Kirschen darauf zu sehen sind? Nun, dass ist das philosophische dahinter, das Symbol der Kirsche und diese Zahl drei. Eine Frau gefangen zwischen zwei Männern, ihrem Ehemann und ihrem Jugendfreund.
2,0/2,0 Punkten

Die Sprache/Der Satzbau:
Paulo Coelho hat die Art und Weise seines Sprachstils schon in seinen vergangenen Romanen so ausgefeilt, dass man den Zwiespalt der Figuren, ihr Empfinden und ihr Innerstes genau betrachten kann, ohne dabei den Kitsch lesen zu müssen. So wird es eine einzigartige Reise, man taucht schnell in die Leseprobe ein und wird so schnell nicht mehr von diesem Buch wegkommen, denn die Leseprobe wirft Fragen auf, welche man nur allzu gerne beantwortet haben möchte.
2,0/2,0 Punkten

Die Figurentiefe/Die Figurenentwicklung:
Die Komplexität der Figuren wird hier schon aufgebaut und an den Leser weitergegeben. Sie werden mit der Zeit, wie so üblich bei Paulo Coelho, entwickeln und über sich selbst richten müssen, ohne dabei an Tiefe und Entwicklungen zu sparen.
2,0/2,0 Punkten

Der Plot/Der Geschichtsverlauf:
Es ist ein einfaches Thema, welches jedoch den Leser mit sich nimmt und nicht so schnell loslässt. Es werden existenzielle Fragen aufgeworfen, mit welchem der Lese sich konfrontiert fühlt und die ihm zum Nachdenken anregen.
2,0/2,0 Punkten

Der Aufbau/Die Nachvollziehbarkeit:
Durch diese emotionalen Figuren und den Plot, welcher einen zum Denken anregt, wird die Nachvollziehbarkeit schon in dieser Leseprobe mit in dem Aufbau gebracht, sodass alles perfekt miteinander harmoniert.
2,0/2,0 Punkten

Fazit:
Mit 10,0 von 10,0 Punkten vergebe ich all denjenigen die Leseempfehlung, welche neben einer Lovestory auch immer noch das gewisse Extra suchen. Hier werden schon in der Leseprobe Fragen aufkommen, welche sich der Leser selbst fragen könnte. So wird dieses Thema der Untreue zu einem Thema voller Kontroverse, voller Emotionen und voller Entwicklungen.

Keine Kommentare:

Verfasse jetzt deinen Sprung!

Werde auch du zum ZeilenSpringer!

Ihr wollt mit uns zwischen die Zeilen springen? Dann hinterlasst uns einen Kommentar und werdet Teil der ZeilenSpringer.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...