[Rezension] Arbitrium. Was immer du willst von Evelyn Uebach

Arbitrium.Was immer du willst bei Oetinger

PRODUKTDETAILS:

Titel: Arbitrium. Was immer du willst
Reihe: (Serienname noch unbekannt)
Autor: Evelyn Uebach
Genre: Zukunftsfantasy im Jugendbuchbereich
Herausgeber: Oetinger34  (ein Imprint der Verlagsgruppe Friedrich Oetinger GmbH)
Erscheinungstermin: 01. Juli 2015
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-95927-900-0
Format: eBook
Seitenzahl: 336 Seiten

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Die Macht des Willens

Als Seelenpartner sind Cel und Gray dazu bestimmt, das Königreich zu beschützen. Das war nie gefährlicher: In den Wäldern lebt Risomente, dessen Ziel es ist, den Willen seiner Gegner zu kontrollieren und den Thron zu erobern. Als ein Fremder mit höchst zweifelhaften Motiven in Cels Leben tritt, muss sie sich plötzlich über ihre Gefühle klar werden. Was sie nicht ahnt: Dabei kommt sie ihrem größten Feind gefährlich nahe.
Eine junge Frau zwischen Freiheit und Verpflichtung und zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Der Verlag über das Buch:
Schmökerstoff für Fantasy-Liebhaberinnen, die starke Mädchenfiguren und mitreißende Liebesgeschichten mögen.


DIE BEWERTUNG

Meinung:
Ein Fantasyroman, der nicht nur Liebe sondern auch Freiheit und Selbstbestimmung thematisiert und seine Figuren in Zwiespälte bringt.

Das Cover/Die Gestaltung:
Eine rothaarige Frau mit einer Halskrause ist äußerst präsent auf diesem Cover gestaltet. So assoziiert man natürlich die weibliche Hauptfigur, was für die Zielgruppe ein Merkmal ist, um zu diesem Buch zu greifen. Wird man später schließlich in den Zeilen gefangen sein, so wird man schnell auch den Zusammenhang mitbekommen, den dieses Cover im Buch widerspiegeln könnte. Die Perlen im Haar wirken nicht nur edel, sondern setzten sich auch am Hals fort, sodass man auch bei dieser Begebenheit auf die Thematik des Buches schließen kann. Der schwarze Hintergrund, welcher von Ornamenten durchzogen ist, lässt es ebenso abgestimmt auf die edle Aufmachung der Lady sein, wie edle erscheinen. So wird das Interesse gleich noch mehr geweckt, denn ein edler Einband birgt meist auch eine Geschichte, die man unbedingt lesen muss.
1,5/2,0 Punkten

Die Sprache/Der Satzbau:
Evelyn Uebach vereint die moderne und jugendliche Sprache mit dem Charakter der literarischen Sprache. So ist der Roman einerseits schnell, flüssig und einfach lesbar, spielt aber auch mit dem vorhandenem Werkzeug der Sprache, sodass alltägliches in ein neues Licht gerückt wird.
2,0/2,0 Punkten

Die Figurentiefe/Die Figurenentwicklung:
Da die sich die Sichtweise aufteilt und hin und wieder aus einer männlichen, so wie weiblichen Sichtweise beschrieben wird, bleiben die Nebenfiguren etwas im Hintergrund, obwohl einige in den kommenden Büchern dieser Reihe bestimmt näher beleuchtet werden. Denn eine Anlage ist bei vielen gegeben. Sie hatten eben noch keinen Raum, um sich zu entfalten. Deswegen ist der Fokus vor allem auf die weibliche Hauptprotagonistin gelegt, die zwar eine starke Persönlichkeit ist, jedoch bei der Liebe in die üblichen Jugendbücherklischees rutscht. Dennoch bleibt diese Liebe eher im Hintergrund und nimmt erst zum Ende hin wirklichen Stellenwert ein, um das Voranzubringen, was wichtig ist.
1,5/2,0 Punkten

Der Plot/Der Geschichtsverlauf:
Auch wenn sehr viele Sachen vorhersehbar waren, die Geheimnisse durchschaubar, bleibt der Plot durch die Aufteilung der Erkenntnisse immer wieder spannend. Auch wenn man vor allem zu Beginn im Unklaren bleibt und sich alles selbst zusammenreimen muss, wird später eine Erklärung folgen, um was es sich bei den Seelenpartnern für Menschen handelt. Dennoch sind die gegebenen Informationen eher mau, so wie das noch nicht ganz deutlich definierte Setting. Man weiß, dass es zwar in der Zukunft spielt, die Menschen wieder in Verhältnissen leben, die eher ans Mittelalter angelehnt sind, aber ansonsten ist da weiter nichts. Dabei wäre dieser Weltenentwurf vor allem mit der Tatsache der Seelenpartner ein ganz spannendes Thema, in welches man immer tiefer eintauchen mag. So verläuft der Plot zu Beginn etwas zäh, nimmt dann nach einigen Erkenntnissen an Fahrt auf und steigert sich bis zum Ende wieder. Leider war es dann zu schnell zu Ende.
1,5/2,0 Punkten

Der Aufbau/Die Nachvollziehbarkeit:
Mit vor allem stark präsenten Hauptpersonen bleiben die Handlungen dieser sehr strukturiert und Handlungsorientiert. So begleiten wir sie nämlich auf einer Reise, die vor allem durch Gespräche und Handlungen zu einer Frage der Freiheit und Selbstbestimmung werden. Mit dieser Erkenntnis, die jeder von uns nachvollziehen kann, bleiben diese Protagonisten nachvollziehbar. Die Handlung, die zu Beginn eher gemächlich ist du mit Informationen nicht so schnell herausrückt, nimmt schnell an Fahrt auf und lüftet mit geschickt gesetzten Einschüben, viele Fragen.
1,5/2,0 Punkten

Fazit:
Mit 8,0 von 10,0 Punkten vergebe ich all denjenigen die Leseempfehlung, die neben einer zwar typischen Dreiecksbeziehung auch ein anderes Thema lesen wollen. Freiheit und Selbstbestimmung sind wichtige Güter, die es zu schützen gilt. Und Evelyn Uebach schafft es Werte zu vermitteln, die mit einer Fantasystory verbunden sind, sodass es keineswegs langweilig wird. Neben diesem Kontext bleibt natürlich auch der Weltenentwurf ein interessantes Detail. Zwar noch nicht ganz ausgereift, aber dennoch sehr spannend.
An dieser Stelle danke ich dem Team vom Oetinger34 Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.
Gerne verweise ich auch an dieser Stelle nochmals auf mein Leserprofil bei diesem Projekt des Friedrich Oetinger Verlags, bei welchem ich nicht nur in die entstehenden Projekte Einblick habe, sondern mit meinen Rezensionen auch den Autoren helfe.

1 Sprung

  1. Hallo Hallo
    Das Buch klingt ja mega gut, das muss ich mir gleich mal noteiren :-)
    Ich habe auch gleich mal ein Leserchen bei dir gelassen

    Lieben Gruß
    Tina
    http://meinbuchmeinewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Werde auch du zum ZeilenSpringer!

Ihr wollt mit uns zwischen die Zeilen springen? Dann hinterlasst uns einen Kommentar und werdet Teil der ZeilenSpringer.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...