[Gewinnspiel | Blogtour] Blogtour Das Tirod von M. Dabjuk ~ Tag 4: Familienzusammenhalt



In den vergangenen Beiträgen konntet ihr ja schon ein paar kleine Einblicke in die Reihe rund um Evolet und die Erzengel gewinnen. Hierbei konntet ihr Leseprobenluft bei Christiane von Chrissi die Büchereule schnupper, Einblicke in Evolets Gedankenwelt bei Nadja von Bookwormdreamers bekommen und gestern einige informative Zeilen über Erzengel bei Claudia von Bücherjunky lesen.


Heute wird es um ein Thema gehen, welches schon im Interview mit Evolet angesprochen wurde. Ihre Familie. Um ganz präzise zu sein. Den Familienzusammenhalt.
Blut ist bekanntlich dicker als Wasser. Das gilt auch für Hexen-/Bösewichtefamilien, welche sich mit Engeln einlassen. Oder etwa nicht?


Bildquell: Pixabay (Motivational Kalligraphie Grunge) von ArtsyBee

So ist es auch nicht verwunderlich, wenn man sich einer Familie gegenüber sieht, die hinter einem steht. Die Aufgabe das Tirod zu finden ebenso sehr als Bürge auf sich nimmt und sogar mit einem auf die Suche geht; egal wie diese Reise aussehen mag.



»Naja, was passiert, wenn wir das Tirod nicht finden? Wenn Iaoth es vorher findet?«, meine Sorge galt meiner Familie und Emily, die ich ebenso zu meiner Familie zählte. ~ Das Tirod von M. Dabjuk; Seite 110-111; Zeile 30-3

 An diesem Zitat merkt man, dass nicht nur die Ursprungsfamilie eingebunden wird. Sondern auch sie beste Freundin. Selbstredend meint Evolet, dass Emily ebenso zu ihrer Familie gehört.

Doch nicht alles glänzt so wundervoll in dieser scheinbar heilen Welt.
Dennoch halten sie alle zusammen, gehen durch dick und dünn.
Bewältigen Gefahren, Abenteuer und aufwühlende Momente, die sie manchmal an sich und ihrer Familie zweifel lassen.

Doch Blut ist stärker als Wasser. Liebe, egal in welcher Form vermag mehr zu geben, als Hass und Machtgier, welchen den Gegenspieler von Evolet antreibt.

Denn, auch wenn die Familienkonstellation alles andere als gut gelungen ist (so ist eben das Schicksal; man kann sich fast alles aussuchen, aber die Familie bleibt das (wohlgemeinte) Übel) bleibt sie zusammen. So sind sie am Stärksten. Wenn sie sich gegenseitig unterstützen, hin und wieder das eine oder andere Geheimnis zum Wohle der Kinder wegsperrt und sich dann dennoch guten Gewissens in die Arme fallen kann. Sich fallen lassen kann, ohne zu bereuen.


Bildquelle: Pixabay (Gothic Goth Fantasie Dunkel) von darksouls1

An dieser Stelle lasse ich meinen Beitrag enden. Denn wenn ich euch erzählen würde, welche Gefahren, Bedrängnisse und Unstimmigkeiten sie durchstehen müssen; wie viel Evolet leiden muss unter diesen Umständen, würde ich euch zu viel spoilern. Und ihr garantiert die Lust am Lesen, Schmökern und Genießen nehmen!

Ob Blut wirklich stärker ist als Wasser, dass habe ich euch schon gesagt. Aber ob auch alle heil da herauskommen, inwieweit sie sich in ihrer Einstellung ändern und die Sicht der Dinge sich für den Leser gänzlich offenbart... Das überlasse ich euch in der Stille eures Kopfes, wenn ihr diese beiden Bücher lest!
Morgen geht es dann bei Eva-Maria von Schreibtrieb weiter mit dem Einblick über Schicksale und Keine Macht über sein eigenes Leben haben.

Gewinnspiel

Entnommen bei Claudia von Bücherjunky
Um eines der Preise gewinnen zu können, müsst ihr einfach nur die heutige Tagesfrage beantworten & schon landet ihr im Lostopf!
Würdet ihr eurer Familie auch beistehen, egal in welcher Situation sich ein Familienmitglied (blutgebunden oder blutungebunden) befindet?




Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 16.06.2016 um 23:59 Uhr.

Blogtourfahrplan (geschrieben von Nadja)


Freitag, der 10. Juni 2016
bei Christiane von Chrissi die Büchereule

Samstag, der 11. Juni 2016
bei Nadja von Bookwormdreamers

Sonntag, der 12. Juni 2016
bei Claudia von Bücherjunky

Montag, der 13. Juni 2016
Familienzusammenhalt
bei mir

Dienstag, der 14. Juni 2016
bei Eva-Maria von Schreibtrieb

Mittwoch, der 15. Juni 2016
Albträume & Halluzinationen
bei Katja von Miss Roses Bücherwelt

Donnerstag, der 16. Juni 2016
Die Autorin M. Dabjuk
bei Barbara von Mein Leben

Freitag, der 17. Juni 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Gewonnen haben:


1 Preis - 3x1 signiertes Print von Band 1 oder 2
- Anni Oettershagen
- Rosen madl
- Jeannine M.

2 Preis - 3x1 E-Book von Band 1 oder 2
- Sabine Kupfer
- Katja
- Tiffi2000

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Anschrift, Eurem Wunschformat und Eurem Wunschband mit dem Betreff: Tirod an info@cp-ideenwelt.de

Kommentare:

Jennifer Siebentaler hat gesagt…

Morgen schön :-) Gerne auch heute weiter mein Glück für den ersten Band als PRINT Ausgabe versuche und dabei bin!
Mir ist und wäre es egal ob blutgebunden oder nicht,hauptsache das Verhältnis ist innig und ungezwungen. Und mann kann sich untereinander trauen-wäre dies nicht so, würde ich diese Personen auch meiden.
LG Jenny
jspatchouly@gmail.com

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Ich würde immer zu meiner Familie halten, egal was passiert.

Liebe Grüße,
Daniela

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

ja das würde ich.

LG
SaBine

Jeannine M. hat gesagt…

Hallo,
ich würde immer zu meiner Familie stehen. =)
Liebe Grüße
Jeannine M.

Isabell Hertz hat gesagt…

Hallo,
ich würde meiner Familie immer beistehen, egal wobei.
Liebe Grüße
Isabell

Richanni hat gesagt…

Hallihallo,
ich würde allen Mitgliedern meiner Familie und meinen Freunden jederzeit beistehen. Das würden sie auch für mich tun.
Der erste Teil als Print wäre genial. Alle Daumen sind gedrückt.
LG
Anni

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Hallo!

Auf Facebook haben wir eine Gruppe für Blogtouren, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen?
Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

Liebste Grüße, Aleshanee

Rosen madl hat gesagt…

Hallo :)

ich würde meiner Familie immer beistehen, egal was auch passieren mag.

Ganz liebe Grüße
Jutta

Ich würde mich auch am meisten für ein Printbuch interessieren, Teil 1 am besten.

Tiffi2000 hat gesagt…

Hallo,

ja, auf jeden Fall, da das für mich ja gerade eine Familie ausmacht :D

LG

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...