[Rezension] Humorvoll, abenteuerlich und fantasievoll: Jako und Pepe: Das Geheimnis der Dornenhecke von Sandra Nenninger

Jako und Pepe: Das Geheimnis der Dornenhecke beim Verlagshaus el Gato

PRODUKTDETAILS:

Titel: Jako und Pepe: Das Geheimnis der Dornenhecke
Reihe: -
Autor: Sandra Nenninger
Illustrator: Sabine Goebel
Gelesene Sprache: Deutsch
Genre: Phantastisches Kinderbuch für Erstleser
Empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren
Herausgeber: Verlagshaus el Gato
Erscheinungstermin: 15. November 2016
ISBN: 987-3-946049-02-9
Format: Hardcover
Preis: EUR 17,50

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Was verbirgt sich wohl hinter der Dornenhecke, die über Nacht im sagenumwobenen Hexenwald gewachsen ist? Jako will es unbedingt herausbekommen und überredet seinen besten Freund Pepe, der merkwürdigen Sache auf den Grund zu gehen. Die Kinder staunen nicht schlecht, als sie an der Hecke die Bekanntschaft von Zwergen machen. Diese sind in großer Not, denn ein unheilvoller Eindringling hat sie aus ihrem Dorf vertrieben. Jako will sofort helfen – Pepe hingegen ist ängstlich. Doch schließlich siegt sein Wunsch, ein Held zu werden und er stimmt dem Abenteuer zu. Hätte er geahnt, um wen es sich bei dem ungebetenen Gast im Zwergendorf handelt, er hätte auf dem Absatz kehrt gemacht.

Der Verlag über das Buch:
Kinderbuch für Erstleser geeignet mit spezieller Erstleserschrift
Das Buch hat ein Extraformat für kleine Kinderhände und weist zahlreiche Illustrationen von Sabine Goebel auf.

Über den Autor:
Geboren 1975 in Heidelberg, studierte Sandra Nenninger Romanistik und Volkswirtschaftslehre in Hessen und in der Bourgogne. Nach dem Studium zog es sie in die Hauptstadt Berlin, wo sie heute noch mit ihrer Familie lebt. Menschen und deren Geschichten faszinierten sie schon immer – am liebsten mag sie jedoch die selbst erfundenen mit Kindern als Hauptfiguren. Im El Gato-Verlag erscheint ihr Vorlesebuch „Jako & Pepe“.

Über den Illustrator:
Die Illustratorin Sabine Goebel wurde 1988 in Berlin geboren und lebt in Freiberg. Von Kindesbein an mit einem Stift bewaffnet, stellt sie sich dem großen Leben. Ganz klein fing sie 2007 beim Mosaik ihr erstes Praktikum an, neben den Abiturprüfungen verbrachte sie bis 2008 so gut wie jede freie Minute dort. Schon ein paar Millimeter größer, studiert Sabine nun Mediendesign und gründete 2014 das Malmling Studio. Ihre große Leidenschaft, neben schlechten Wortwitzen, ist der Trickfilm.


DIE BEWERTUNG

Meinung:
Mit witzigen Figuren, spannenden Handlungen und wunderschönen Bildern bietet dieses Erstlesebuch eine tolle Unterhaltung für Jung und Alt.

Das Cover/Die Gestaltung:
Sabine Goebels Comic-Stil prägt nicht nur die Zeichnungen innerhalb des Buches, sondern auch das Cover.
Der Blickpunkt des Covers ist auf die beiden knuffigen Jungs gerichtet, mit denen wir dieses Abenteuer erleben. So spricht es mit seiner frohen Farbgebung besonders abenteuerlustige (Erst)Leser an, die sich aufgrund der abgebildeten Zwerge ebenso in ein Fantasiereich begeben wollen.
Auch die Innengestaltung ist sehr liebevoll und detailliert gezeichnet, sodass man neben den witzigen Dialogen auch ebenso lustige Bilder hat, über welche man schmunzeln und lachen kann.
2,0/2,0 Punkten

Die Sprache/Der Satzbau:
Sandra Nenninger schafft es mit ihrer kindgerechten Sprache den Erstleser in seinen Bann zu ziehen. Auch bleiben Worte beim Vorlesen nicht auf der Zunge liegen, sondern können ohne weitere Probleme ausgesprochen werden. So entsteht ein einfacher Lese- und Sprechfluss, bei welchem nicht nur die jungen Leser in die Geschichte gezogen werden.
2,0/2,0 Punkte

Die Figurentiefe/Die Figurenentwicklung:
Aufgrund der detaillierten und farbenfrohen Bilder der beiden Kinder kann man sich ein sehr gutes optisches Bild von ihnen machen.
Auch spielt die Autorin in der wörtlichen Rede so mit dem gesprochenen Wort, dass Charaktereigenschaften deutlich hervortreten und für Kinder anschaulich greifbar werden.
So bleiben die beiden sehr kindgerechten Figuren in einer ergreifbaren Figurenwelt, ohne zu schwierige Motive zu haben oder sich in Widersprüche zu verstricken.
Durch diese altersgerechten Charaktere bleibt die Leselust bis zum Schluss erhalten und lässt einem sogar so weit in die Geschichte eintauchen, dass man sich am Ende wundert wie schnell die Zeit davongeflogen ist.
2,0/2,0 Punkten

Der Plot/Der Geschichtsverlauf:
Jako und Pepe, zwei unterschiedliche, aber doch sehr enge Freunde, werden durch Zufall in eine fantasievolle Welt am Rande einer Dornenhecke gezogen. Dort überwinden sie nicht nur ihre Ängste, sondern knüpfen neue Freundschaften, erleben Abenteuer und wachsen über sich selbst hinaus.
Durch die kindlichen Charaktere bleibt die phantastische Handlung in einem überschaubarem Rahmen, welche die Jüngsten nicht überfordert. Die Fantasie wird angeregt, ja selbst zum Mitmachen wird man animiert. So kommt keine Langeweile auf und dennoch überschlägt sich nichts.
2,0/2,0 Punkten

Der Aufbau/Die Nachvollziehbarkeit:
Aufgrund der empfohlenen Altersangabe von 5 Jahren bleibt der Aufbau in dem Punkt der Nachvollziehbarkeit nahe an der Zielgruppe. So ergibt sich ein Bild, das vor allem von fantasievollen Begegnungen geprägt ist und Kinderaugen zum Leuchten bringen wird.
Wo zu Beginn noch die Einführung der Figuren stand und ihre Unternehmungslust, gesellt sich schnell der phantasievolle Strang hinzu, der die Geschehnisse ins Rollen bringt. Die Geschichte überzeugt mit einer perfekten Mischung aus Humor und Handlung, die am Ende auf den Höhepunkt zusteuert.
So wird das Vorlesen (oder auch das Erstlesen) zu einem Abenteuer, das man nicht aus der Hand legen kann.
2,0/2,0 Punkten

Fazit:
Mit 10,0 von 10,0 Punkten vergebe ich all denjenigen die Leseempfehlung, die für ihre Kinder ein fantasievolles (Erst)Lesebuch suchen. Denn nicht nur für die Abenteuerlustigen wird dieses Buch etwas sein, sondern auch für all die, welche gerne einmal sich in der Welt der Fantasie verlieren.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei der Autorin Sandra Nenninger und dem Verlagshaus el Gato für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.



Keine Kommentare:

Verfasse jetzt deinen Sprung!

Werde auch du zum ZeilenSpringer!

Ihr wollt mit uns zwischen die Zeilen springen? Dann hinterlasst uns einen Kommentar und werdet Teil der ZeilenSpringer.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...