[Montagsfrage | Persönlich] Welches Buch ist dein letzer Neuzugang und was hat dich zum Kauf bewogen?

Die Montagsfrage bei Buchfresserchen

Am heutigen Montag erwartet euch wieder auf meinem Blog die Montagsfrage, welche bei Buchfresserchen zu finden ist. Und die Frage heute lautet, welcher Neuzugang sich in meinem Bücherregal eingefunden hat und warum ich mich ausgerechnet für dieses Buch entschieden habe.

Vor rund zwei Wochen stand ich das letzte Mal in einer Buchhandlung, um nach neuen Büchern zu stöbern. Es war ein langer, sehr langer Aufenthalt, wenn ich ehrlich bin. Wie ihr ja wisst bin ich nicht so ein Buchkäufer, der jedes Buch kauft, welches gefällt. Ich glaube da hätte ich die eine oder andere Buchhandlung schön längst leer geräumt. Nun denn, nach reichlicher Überlegung haben es dann doch zwei Bücher geschafft mich so sehr zu überzeugen, dass ich sie glatt mitnehmen musste.



Bücher Buchseiten Aufgeschlagen von congerdesign auf Pixabay
Zum einen hat mich das Buch Vier Farben der Magie von V.E. Schwab sehr angesprochen. Um dieses Cover kam ich einfach nicht herum.
Ich liebe schlichte Cover, Cover die einen Bezug zum Buch haben und dennoch nicht allzu viel Preis geben. Und dieses Buch hat es eindeutig geschafft meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, indem es hübsch anzusehen ist. Und dazu noch der Titel (der, wie ich finde sehr gut zum Buch passt, da die Hauptfigur den verschiedenen Städten auch verschiedene Farben zuteilt)... Da konnte ich einfach nicht Nein sagen. Wirklich nicht. Denn es stand schon auf meiner endlos langen Wunschliste und schließlich konnte es das Rennen machen. Worüber ich mich sehr freue. Denn auch die Idee, die dahinter steckt ist einfach nur grandios. Ich mag solche Bücher, auch wenn das Wechseln zwischen verschiedenen Dimensionen im Genre der Fantasy ein sehr häufiges Mittel ist, dem sich bedient wird.
Ein kurzes Fazit erlaube ich mir schon mal: Es ist auf alle Fälle für die Leser gedacht, die es lieben in ein Buch einzutauchen, welches vom Weltenaufbau sehr komplex ist. Denn durch die verschiedenen Handlungsorte ist es ein Buch, welches sich manchmal nicht so einfach lesen lässt. Da ich Konzepte von verschiedenen Welten eh immer sehr interessant finde und dafür auch mal ein paar andere Dinge herunterfallen dürfen ist dies das perfekte Buch für mich!



Dunkel und düster kommt das nächste Buch mit seinem Cover daher. Und wenn ich ehrlich bin: Ja, das Cover ist ansprechend. Aber noch viel mehr hat mir hier der Klappentext zugesagt. Smoke von Dan Vyleta hat mich mit dieser Beschreibung einfach nur an Ort und Stelle gebannt. Schnell musste ich reinlesen, ob mir auch der Stil zusagt. Und... schwupp... schon konnte ich auch dieses Buch aus meiner Wunschliste streichen.

Zum Teil ist es verlockend, wie auch erschreckend, wenn jeder dunkle Gedanke sich in irgendeiner Weise manifestieren würde. Ich denke, dies hat für mich auch den Reiz ausgemacht, sodass ich einfach nur zuschlagen konnte, an dieser reichhaltigen Nahrung an Lesefutter. Bisher habe ich aber noch nicht reingelesen, da leider noch keine Zeit dafür war. Aber... psst... ich habe mir erzählen lassen, dass es ein grandioses Vergnügen sein soll! Na dann! Lasse ich mich davon bestimmt bald überzeugen!



Die nächste Neuerscheinung habe ich heute aus dem Briefkasten geholt. Die Autorin kenne ich nur flüchtig durch eine Plattform, aber da ich deutsche Autoren (weibliche, sowie männliche) gerne unterstütze, wollte ich ihr Debüt (das mit dem Hans-im-Glück-Preis für Jugendliteratur ausgezeichnet wurde) lesen und mich von ihr in den Bann ziehen zu lassen.

Da dieses Exemplar ein Leseexemplar ist, habe ich sogleich mal reingelesen. Verdammt ist das intensiv! Mehr will ich nicht darüber verlieren, sonst spoiler ich euch womöglich noch!


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...