[Rezension] Dunkel war's ... von Rosemarie Benke-Bursian

Dunkel war’s … auf der Webseite der Autorin

PRODUKTDETAILS:

Titel: Dunkel war’s …
Reihe: -
Autor: Rosemarie Benke-Bursian
Genre: Krimi im Kurzgeschichtenbereich
Herausgeber: Satzweiss Verlag/Chichilli
Erscheinungstermin: 08. September 2014 (Neuauflage, nach Aufspaltung des Verlages)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8450-0823-3
Format: eBook
Seitenzahl: 40 Seiten

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Können Sterne für einen schrecklichen Mord verantwortlich sein? Ist da wirklich ein Hase mit Mütze auf einem Sandberg? Und was hat es mit Karinas Baby auf sich?
Mal witzig, mal skurril und auch mal gruselig, aber immer voller Spannung, werden diese und andere Fragen von der Autorin gestellt.
Die Lösung ist fast immer überraschend - oder doch nicht?

Der Verlag über das Buch
Sieben groteske Geschichten und Kurzkrimis laden zum spannenden und entspannenden Leseschmaus ein. 

DIE BEWERTUNG

Meinung:
Skurrile, zum Teil makaber Kurzgeschichten treffen auf Mord und Totschlag. Manchmal so wie man es erwartet, manchmal vollkommen abseits des gewohnten.

Das Cover/Die Gestaltung:
Ein tränendes Auge hinter einem Loch, welches ausgerissen aussieht. Darüber, schlicht gehalten und verschwommen, der Titel der sich auch auf ein bekanntes Gedicht bezieht und auf eine vorkommende Geschichte. Mit diesem Titel werden vor allem diejenigen Leser angezogen, die sich nicht von den bekannten Verlagscovern in die Irre führen lassen. Auch wenn es so nicht professionell wirkt und einige abschreckt, steckt mal wieder mehr dahinter, als man zu glauben ahnt.
1,0/2,0 Punkten

Die Sprache/Der Satzbau:
Rosemarie Benke-Bursian schafft es mit ihren Worten eine Welt zu schaffen, in der die Geschichten trotz ihrer Kürze fesseln und zum Nachdenken anregen. Sie passt sich den Figuren an, seien es Jugendliche im Rausch, Kinder, die Ängste haben, oder weitere der Figuren aus den Geschichten. Immer wieder gibt sie jeder Story einen eigenen Ton. Immer wieder mit erstaunlicher Präzession.
2,0/2,0 Punkten

Die Figurentiefe/Die Figurenentwicklung:
Da die Autorin sich den Stil ihrer agierenden Figuren anpasst, bleiben die Figuren realistisch, selbst wenn sich einige in einem ziemlich überspitzten Bereich befinden. Dennoch bleiben sie glaubhaft und bewegen sich im Rahmen der Kurzgeschichte. Es wird nicht zu viel Preis gegeben und doch genug, um sich ein Bild zu machen. Vor allem durch die Dialoge, in anderen Storys aber auch durch die Handlunge.
1,5/2,0 Punkten

Der Plot/Der Geschichtsverlauf:
Mit jeder einzelnen Geschichte zeigt die Autorin bekannte Motive, lässt aber den Leser manchmal im Hintergrund, warum wir genau diesen Zeilen folgen. Manchmal werden einige Stellen so verwirrend, dass man ihnen rasant folgt, um dann am Ende nicht genau zu wissen was man davon halten soll. Und genau das ist das Interessante daran. Mit jeder Idee wird eine Moral vermittelt, werden Fragen aufgeworfen und Täter gezeigt, die sein könnten wie der nette Nachbar von Nebenan.
1,5/2,0 Punkten

Der Aufbau/Die Nachvollziehbarkeit:
Mit manchmal überspitzten Figuren, die aber zum größten Teil realistisch und nachvollziehbar bleiben, lassen sich die einzelnen Geschichten perfekt in ihr Genre der Kurzgeschichte einordnen. Sie beginnen und enden jäh, geben einen Einblick und eine Moral, so wie es sich gehört. Sie belassen Tatsachen, bleiben nahe und fern. Alles in einem und manchmal verwirrend, um zum Nachdenken anzuregen.
1,5/2,0 Punkten

Fazit:
Mit 7,5 von 10,0 Punkten vergebe ich all denjenigen die Leseempfehlung, die es lieben sich in verschiedenen Kurzgeschichten in die Irre führen zu lassen oder einen Krimi der anderen Art zu erleben, der manchmal mehr andeutet, als man zu vermuten mag.
An dieser Stelle bedanke ich mich bei der Autorin Rosemarie Benke-Bursian für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

1 Kommentar:

Rosemarie Benke-Bursian hat gesagt…

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Sarah fürs Lesen und für diese ausführliche und aussagekräftige Rezension meines E-Books "Dunkel war`s". Damit können potentielle Leser sicher viel anfangen.

Jeden, der noch Fragen zum Buch, zu mir oder anderen Werken vom mir hat, lade ich herzlich ein, auf meiner Website vorbeizuschauen bzw. sich dort über das Kontaktformular an mich zu wenden.

Ich finde dies hier einen tollen Buchblog, den ich gerne weiterempfehlen werde und freue mich, dass mein E-Book hier einen Platz gefunden hat.
In diesem Sinne wünsche ich dem Zeilensprung noch viel Leser und weitrhin viel Erfolg.

Liebe Grüße
Rosemarie
www.rosemarie-benke-bursian.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...