[Book Treasure] Die Schätze längst vergangener Zeiten ~ #1 Die Myst-Trilogie



Stellt euch vor, selbst die Erde wäre nur ein geschriebenes Buch. Ein sogenanntes Zeitalter von einer hochentwickelten Zivilisation, welche die Gabe besaß durch die Gilde der Schreiber Bücher zu erschaffen, in welche man reisen konnte. Diese Verbindungsbücher waren der Stolz dieser Zivilisation und dennoch floh ein kleiner Teil auf die Erde. Sie flohen vor der Überheblichkeit und dem Narzissmus ihres eigenen Volkes, schufen hierbei ein eigenes, welches so lange unter der Erde des Buches Erde lebten, bis es unvermeidlich wurde den Menschen des 18. Jahrhunderts nicht mehr zu begegnen. Und seit jeher nennen sie sich Das Volk der D'ni.


Das klingt nicht nur wie eine fantastische Reise, es ist auch eine. Eine, die ich mit 8 Jahren begann und die mich seitdem nicht mehr losließ. Doch es begann nicht mit Bücher, nein, es begann mit der Leidenschaft in den 1990igern vor dem Computer zu sitzen und Spiele zu spielen.

Myst: Das Buch Atrus

Myst: Das Buch Atrus erschien 1996 bei Bastei Lübbe
Kauft es bei booklooker
Inhalt:


Voller Wunder und Abenteuer sind sie, die Zeitalter von Myst, aber auch voller Intrigen und Betrug.
Vieles ist Euch bisher noch nicht bekannt von dieser fremden Welt.
So wagt ihn nun, den einen Schritt, den Schritt in die Legende von Myst.

Erzählt wird Euch die Geschichte von Atrus, dem Sohn Gehns und letzter des Volkes der D’ni. Einsam wächst er bei seiner Großmutter auf, bis eines Tages sein Vater kommt und ihn in das versunkene Reich der D’ni entführt. Dort erlebt Atrus, wie sein Vater ganze entstehen lässt, allein mit Hilfe des geschriebenen Wortes. Welten, in denen er als Gott verehrt wird – und gefürchtet, denn eine Welt, die er schuf kann er ebenso leicht wieder zerstören. Und kann man sich gegen einen selbstherrlichen Gott auflehnen, ohne vernichtet zu werden?
Atrus wagt das das Unmögliche und wird von Abenteuer zu Abenteuer getrieben, von Welt zu Welt …

Das Buch Atrus ist der Beginn einer schillernden Fantasy-Trilogie, einer Geschichte von Vater und Sohn, von Gut und Böse, Liebe und Vergeltung.

Lasst euch entführen in Welten, wie sie sich selbst Eure Fantasie nicht vorzustellen wagt. Lasst euch entführen in die Legenden von Myst.

Kaufgrund:
Seit den Computerspielen in den 90igern ließ mich Myst nicht los. Erst nicht als Spiel, die ich mir nach und nach selbst kaufte und schließlich bei Uru Live landete und später dann auch als Buch.
Dieses Buch wird wohl für Nichtkenner eher langweilig sein, für Fans der Spielserie jedoch ein weiterer Grund sich weiter mit den Hintergründen von Myst zu beschäftigen. Denn Myst ist selbst nur ein geschriebenes Zeitalter, auf der viele folgen und man genau weiß, dass das Ende noch nicht geschrieben wurde.

Myst: Das Buch Ti'ana

Myst: Das Buch Ti'ana erschien 1997 bei Bastei Lübbe
Kauf es bei booklooker

Inhalt:
Voller Wunder und Abenteuer sind sie, die Zeitalter von Myst, aber auch voller Intrigen und Betrug.
Vieles ist Euch bisher noch nicht bekannt von dieser fremden Welt.
So wagt nun einen weiteren Schritt in die Legende von Myst.

Erzählt wird Euch die Gesichte von Ti'ana, welche den Menschen als Anna bekannt ist. Als erste Frau der Außenwelt erlangt sie Zutritt zu den geheimnisvollen Reich der D'ni.Mutig durchwandert sie eine fremde Welt, sieht Orte und Wunder, welche sie nie hätte sehen dürfen. Erstaunt sind die D'ni über Ti'anas Weisheit und Intelligenz - erstaunt und erschrocken. Als ein junger Lord sich in sie verliebt und sie zur Frau nimmt, wird das Reich der D'ni in seinen Grundfesten erschüttert. Die Folgen sind unvorhersehbar...

Das Buch Ti'ana ist eine Gesichte über einen tragischen Konflikt zwischen Freunden, über den Kampf zwischen Tugend und Laster, eine Gesichte von Vertrauen und Verrat. Und es ist eine Geschichte, die manch einer verschweigen möchte. Lest, und Ihr werdet Unvorstellbares erfahren. Am Ende bleibt nur einer, der sie fortzuführen vermag, die Legenden von Myst.

Kaufgrund:
Nachdem mich Das Buch Atrus schon in seinen Bann gezogen hat, bleib mir nichts anderes übrig, als den zweiten Band zu kaufen, der eigentlich eine Vorgeschichte zum ersten Band ist. Dennoch wird man nicht verwirrt sein, denn alles wird geklärt, schon alleine in der vorangestellten Dankesaussage.
Hier werden vor allem die Lebensbedingungen und Rituale, die ganze Kultur der D'ni beschrieben, weswegen man als Myst Liebhaber dieses Buch verschlingen wird. Man erkennt einige Wunder, fragt und wundert sich, liebt es und hofft darauf, dass man über das Volk der D'ni mehr erfährt. Vor allem, weil man weiß, dass da noch viel mehr ist. Dass dieses Volk, unter der Erde (auch vielen bekannt, als Hohlerde, weil es viele Parallelen zu diesen Legenden und Mystereien gibt) nicht das erste seiner Art ist.

Myst: Das Buch der D'ni

Myst: Das Buch der D'ni erschien 1998 bei Bastei Lübbe
Kauft es bei booklooker

Inhalt:
Voller Wunder und Abenteuer sind sie, die Zeitalter von Myst, aber auch voller Intrigen und Betrug. Ihr kennt nun die Gesichte von Katharina, Atrus und Ti'ana, doch vieles ist Euch bisher noch unbekannt von dieser fremden Welt. So wagt nun einen weiteren Schritt in die Legenden von Myst.

Das Buch war groß, viel größer als ein gewöhnliches Buch der D'ni. Der lederne Einband schien dick und hart wie Schiefer. Das seltsamste jedoch war der Text, denn wie die Inschrift auf den Säulen war er in einer Sprache verfaßt, die niemand von ihnen kannte - obwohl einige Zeichen vertraut schienen. Tausende von Jahren hatte das Buch hier gelegen, versiegelt in einem Alkoven an entlegensten Ende der uralten, verborgenen Halle.
»Verbrennt es«, sagte der alte Terghan mit einem finsteren Blick auf das rätselhafte Schriftwerk. »Wenn unsere Vorfahren es für angebracht hielten, das Buch hier zu vergraben, dann kann es nichts Gutes bedeuten. Verbrenne es Atrus! Und dann versiegele die Schlösser neu.«
»Du hast recht.«, erwiderte Atrus. »Das Buch ist viel zu gefährlich!«

Das Buch der D'ni erzählt Euch die Gesichte Eedrahs, Sohn von Jethhe Ro'Jetthe, Lord von Terahnee, der sich gegen ein mächtiges Erbe stellt. Es ist eine Gesichte von Aufrichtigkeit und Korruption, von Liebe und Tapferkeit. So erfahrt nun, wie das Leben und die Visionen eines Mannes zum Schlüssel wurden für die Rettung einer ganzen Kultur.

Kaufgrund:
Jeder Liebhaber wird wissen, dass man selbst das letzte Buch einer Reihe braucht. Und dieses Buch ist mit Abstand das Buch, welches nun den wirklichen Reiz der Zivilisation ausmacht. Schwankend zwischen Fantasy und Dystopie wird einem klar, dass die D'ni die Erde selbst nur geschrieben haben, um dem Untergang ihrer Zivilisation entgegen zu wirken, welche durch Habgier und Macht vollkommen auseinander zu zerbrechen drohte. Der letzte Band wirft Fragen auf, löst aber auch viele. Lässt Sehnsüchte entstehen und Konstellationen aufkommen, die auf dem heutigen Markt für viele Bestseller gesorgt hat.
Kein Wunder also, dass Legendary Pictures eine interaktive Serie im Fernsehn plant, die vielen neu erscheinen wird, aber vor allem viel Fans Freude bereitet. So werden auch namenhafte Bekannte an dieser Serie mitarbeiten, nicht nur Legendary Pictures, sondern auch der Drehbuchschreiber von Snow White and the Huntsman, Divergent - Die Bestimmung und Teenage Mutant Ninja Turtles, Evan Daugherty.
Wie ihr seht, kann daraus eigentlich nur etwas werden, was gut wird und mit der richtigen Vermarktung werden wir also bald alle ein bisschen mehr von dem Volk der D'ni erfahren.

Warum ich euch diese Bücher vorstelle?

Book Treasure bei My Book Paradise

Im Rahmen der Book Treasure soll man seine Buch Schätze die mindestens fünf Jahre alt sind seinen Lesern vorstellen. So werde ich also nun in regelmäßigen Abständen Euch meine Schätzte aus längst vergangenen Zeiten vorstellen.
Und jeder kann mitmachen! Wie? Das erfahrt ihr, wenn ihr dem Backlink unterhalb des Book Treasure Bildes folgt!

1 Kommentar:

Kitty hat gesagt…

Vielen Dank für deinen super schönen Beitrag. :) Ich werde mir deine Schätze mal genauer ansehen und verlinke sie auch gleich auf meiner Übersichts-Seite. ♥
GlG
Kitty ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...