[Persönlich] Sichtungseinladung der AurA Eupa


Schwer und dick lag er in meinen Fingern, als ich heute den Briefkasten öffnete und neben meiner üblichen Post auch diesen mysteriösen Brief herausholte.

(Die Hermes Mitteilungen zu bekommen, dass ich drei Mal nicht erreichbar gewesen sei stimmt mich echt traurig; ist ja nicht so, dass ich Füße zum abholen in der Filiale habe, aber Nein, daran denken sie ja nicht. DHL war wenigstens so nett, und hat mir eine Nachricht hinterlassen, dass ich meine Sendung in der Filiale abholen kann.)
Doch bleiben wir beim Thema.
Das Emblem des Absenders, welcher den edlen Briefumschlag verziert war mir unbekannt. Dennoch war ich so wagemutig, um mit vorsichtigem Bedacht die Klebekanten zu öffnen.
Mein Herz hämmerte unaufhörlich, ja fast gewaltsam in meiner Brust. Was würde mich erwarten? Von wem war dieser Brief, dessen Absender ich nicht kannte?
Der Kleber gab nach, offenbarte schließlich einen scheinbar harmlosen Brief. Ihn aufzuschlagen, reflektiertes Licht entgegen zu bekommen und schließlich zu erfassen worum es geht, dauerte etwas länger als gedacht.
Das Bild oben dürfte euch einen kleinen Einblick geben, wie man sich beim Lesen gefühlt hat.
Denn ich sollte mich am 07. April 2016 10 Uhr im Regierungsgebäude meines Bezirks zur Sichtung einfinden.
Ich solle Vorbereitungen treffen, denn auf der Sichtung würde folgendes als Ablauf geschehen:

  • DNS-Test
  • Gehirnscan (bei Auffälligkeiten erfolgt ein weiterführendes CTG)
  • AnGoS©h-Engine
  • Ganzkörperbegutachtung durch Allianzmitglieder (bitte erwägen Sie eine angemessene Körperhygiene)
  • Eignungstest
Das Erscheinen zur Sichtung sei Pflicht, heißt es weiter. Ich würde in eine Liga eingeteilt, welche mir innerhalb von 10 Tagen nach der Sichtung mitgeteilt werden würde.
Außerdem würde mein 30-tägiger Aufenthalt im InsE (Institute für soziale Eingliederung am 01. des Folgemonats beginnen.

Siedend heiß lief es mir den Rücken herab. Meine Liga wechseln, fals meine Sichtung nicht das erwünschte Ergebnis bringen würde.
Also bin ich schnell auf die Facebook-Seite von AurA Eupa gegangen, um mir wertvolle Tipps und Informationen zu holen, damit meine Sichtung mit zufrieden stellenden Ergebnissen verlaufen würde.

Und ihr? Seid auch ihr zur Sichtung eingeladen worden? Habt auch ihr ein solch gleichzeitig aufgeregtes und unbestimmtes Gefühl im Magen?

1 Kommentar:

Charleens Traumbibliothek hat gesagt…

Hallöchen ♥
Bin gerade über euren Blog gestolpert und bin direkt Leserin geworden ♥
Das Design gefällt mir sehr gut :)
Nun aber zum Post: Ich habe solch einen Brief nicht bekommen, finde die Aktion aber richtig klasse.
Liebe Grüße
Charleen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...